Das Excelliance-Team – spezialisiert, schnell, durchsetzungsstark

Oder: Warum unsere individuelle Kompetenz Ihren Erfolg beschleunigt!

Aus der Industrie für die Industrie: das Excelliance-Team tritt in Bestform an, um Ihr Unternehmen mit gezielten Situationsanalysen und individuellen Lösungen zu unterstützen.

Excelliance liefert Ihnen die wichtige Außenperspektive, wenn Lösungen intern nicht auf der Hand liegen. Dazu sichern wir Ihnen größtmögliche Flexibilität in der Zusammenarbeit zu.

Im Fokus steht die vertrauensvolle Kommunikation mit Ihnen und allen Mitgliedern Ihres Teams. Anstand, Respekt, ehrbares kaufmännisches Verhalten und bewährtes Vorgehen im Zeichen unserer Zeit sind dabei ständige Wegbegleiter. Denn Change funktioniert nur, wenn sämtliche Beteiligten die Chancen erkennen, die ihnen neue Wege erschließen.

Mit unserem Namen verbürgen wir uns für allerhöchste Ansprüche an Qualität, Transparenz und Wahrhaftigkeit sowie das offene Zusammenwirken mit unseren Kunden.

 

 

Rüdiger TIBBE, Partner & Managing Director
“Bessermachen statt Besserwissen“

Branchenfokus: Produzierende Industrie, insbesondere Automotive
Aufgabenstellungen: Performance, Produktivität, Transformation, Turnaround
Spezialgebiete: Engineering, Operations, Qualität, Supply
Methoden und Tools: Cost Engineering, FMEA, Kaizen, Lean/ Six Sigma, Projekt Management

  • Übernimmt unternehmerische Verantwortung für strategische Aufgabenstellungen, auch in Organschaft.
  • Beteiligt Mitarbeiter und entflechtet komplexe Sachverhalte mit Tempo im Kopf.
  • Setzt Lösungen mit seiner internationalen Erfahrung aus Großkonzernen und Familienbetrieben um.
  • Entfesselt festgefahrene Positionen mit Stakeholdern (Kunden, Lieferanten, Gesellschafter, Betriebsrat, etc.).

 

 

Bernhard DICHTL, Partner & Managing Director
“Von der Praxis für die Praxis!“

Branchenfokus: Automotive und produzierende Industrie
Aufgabenstellungen: Prozessgestaltung, Transformation, Changemanagement, Benchmarking, Fremdvergaben
Spezialgebiete: Engineering, Produktentstehung, Wertschöpfungskette, Elektrik/Elektronik
Methoden und Tools: Absicherungsmanagement, Risiko- und Reifegradmanagement, Innovationsmanagement, Projekt Management, Digitale Geschäftsmodelle, Virtualisierung, Baukastenmanagement, Product Lifecycle Management (PLM)

  • Transferiert langjähriges Industrie-Know-how zum Finden der besten Lösung im Team.
  • Setzt seine Top-Managementerfahrung für erfolgreiche Veränderungsprojekte ein.
  • Richtet komplette Produktentstehungsprozesse bzgl. Effektivität, Effizienz und Time to Market neu aus.
  • Moderiert die Umgestaltung von komplexen Organisationsstrukturen durch hohe Sozialkompetenz.